Acht große Themen, die D-Land diskutiert

Samstag, 16. März 2019

 

  1. Der fade Karnevalsscherz einer Spitzenpolitikerin über gewisse neuartige Sanitäreinrichtungen
  2. Ein Gesetz, das dazu dient, Deutschen mit 2 Staatsangehörigkeiten künftig die deutsche abzuerkennen, wenn sie sich einer Terrormiliz anschließen. (Ich bin gespannt auf die Zahl der Anwebdungsfälle nach 20 Jahren).
  3. Die Empfehlung einer Hamburger Kita zum Verzicht auf Indianerkostüme.
  4. Ein Gesetz, dass deutsche Sprachkenntnisse von denen verlangt, die in D-Land als Geistliche tätig werden wollen. (Dies könnte allerdings auf viele Anwendung finden: ein US-amerikanischer Rabbi, der eine Zeitlang in Berlin arbeiten will? Ein spanischer Altkatholik, der die Messe auf Latein zelebriert? Ein Trappist, der in allen Sprachen schweigt – und was ist eigentlich mit dem Papst?)
  5. Ein kaputtes Segelschiff
  6. Der böse Wolf
  7. Die Frage, ob man die Schule schwänzen darf, weil man für den Klimaschutz demonstrieren will
  8. Noch wichtiger: Die Frage, ob die Kanzlerin die Frage unter 7. implizit bejaht hat oder doch nicht.

Kommentieren